Kostenlose Erstberatung unter: Tel: 089 219923-0 • E-Mail: info@ohland-partner.de

Die neuen GoBD gelten auch für Steuerpflichtige mit Gewinneinkünften

Wichtige Anforderungen der GoBD gelten auch für Steuerpflichtige mit Gewinneinkünften! Die GoBD sind ab 1.1.2015 auch für Steuerpflichtige verpflichtend, die nicht buchführungspflichtig sind, also auch für Freiberufler. Diese erstellen eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) und müssen nicht monatlich buchen. Wie alle Buchführungspflichtigen müssen sie für die Unveränderbarkeit von Belegen sorgen. Wer nicht monatlich…

Weiterlesen

Unternehmensnachfolge frühzeitig beginnen

Wollen Sie erfolgreich die Unternehmensnachfolge einleiten? Je eher Sie damit beginnen, desto mehr Steuern sparen Sie. Noch wichtiger, Sie werden später mit Ihrem Unternehmen erfolgreicher sein. Beteiligen Sie Ihr Kind bereits in frühen Jahren, geben Sie ihm in Teilbereichen Verantwortung, akzeptieren Sie Misserfolge. Lassen Sie in begrenzten Rahmen Ihr Kind…

Weiterlesen

Retten Sie Vorsteuer in den Folgejahren

Erstmalig für das Jahr 2014 verlangt die Finanzverwaltung, dass Sie bis spätestens 31. Mai 2015 (Ausschlussfrist) eine Zuordnungsentscheidung von Wirtschaftsgütern zum umsatzsteuerlichen Unternehmensvermögen treffen. Dies gilt vor allem für betrieblich gemischt genutzte Grundstücke. Wenn Sie Ihr neues Betriebsgebäude zu mindestens 10 % in Ihrem Unternehmen nutzen, dann sollten Sie dem Finanzamt…

Weiterlesen
Menü schließen